Zertifizierung für den Handel und Vertrieb

Lohnt sich die ISO-9001-Zertifizierung für den Handel und Vertrieb?

Für beinahe alle Produktpaletten ist der Handelsmarkt von einem hohen Konkurrenzdruck geprägt. Je besser ein Unternehmen sich von anderen abheben kann, desto leichter lassen sich Bestandskunden halten und neue Kunden hinzugewinnen. Die Zertifizierung nach der ISO 9001 stellt für jeden Warenanbieter eine gute Möglichkeit dar, sich und seine Leistungen wirksam zu präsentieren. Die ISO 9001 ist so bekannt wie keine andere Qualitätsnorm – eigentlich jeder kennt sie und weiß, was sie bedeutet. Die meisten Kunden fordern sie mittlerweile und wählen ihre neuen Kooperationspartner danach aus, ob diese zertifiziert sind. Gerade im Handel profitieren Anbieter also von der Einführung eines auf dieser Norm basierenden QM-Systems. Dabei liegen die Vorteile der ISO 9001 nicht nur in der großen Werbewirksamkeit, sondern auch im QM-System selbst. Es verbessert die Abläufe, steigert die Produktivität und das Engagement der Mitarbeiter und macht durch die QM-Dokumentation die Prozesse für alle Beteiligten transparent und nachprüfbar. Die Geschäftsführung zeigt durch die Zertifizierung, wie viel ihr an den Wünschen der Kunden und an der Qualität ihrer Leistungen liegt. Deshalb sollte jedes Handelsunternehmen von diesen Vorzügen profitieren und sich nach der ISO 9001 zertifizieren lassen.